Montag, 19. September 2016

Schneller Blumenrausch


In diesem Sommer habe ich gelernt: Man muss die Dinge nehmen, wie sie kommen. Am besten einfach genießen und nicht an später denken, denn das Jetzt ist entscheidend und was hinterher draus wird, ist dann eben so, wie es dann eben ist.

So ähnlich ging das auch mit diesem Kleid hier. Der Stoff lag schon eine Weile herum, aber ich hatte keine richtig gute Idee für ein Projekt und irgendwie auch keine Lust zum Zuschneiden. Der Zuschnitt war schon immer die größte Hürde beim Nähen...

Kurz vor der Formland-Messe hatte ich überlegt, es wäre doch toll, ein Kleid aus diesen Stoff mit meinem blauen Samt-Kimono zu kombinieren... Gerader Schnitt, Raglan... so wie das Kleid, das ich aus dem LaMaisonVictor Stoff gemacht hatte. Da ich allerdings nicht wirklich Zeit zum Nähen hatte, wählte ich in diesem Fall einen normalen Rücken.



Mit der Overlock näht sich ein Kleid wirklich schnell. Lästig sind dann immer die Säume. Irgendwann leiste ich mir vielleicht mal den Luxus einer Coverlock... Dabei hätte sie in meinem Nährevier keine wirkliche Daseinsberechtigung, wo ich ja gar nicht soo viel Jersey nähe...

Zur Formland ist das Kleid zwar pünktlich fertig geworden, getragen habe ich es dann aber doch nicht. Mir war an dem Tag irgendwie nicht nach Blumen, sondern nach möglichst schlicht. Tja, so kann's gehen. Aber dafür kann ich jetzt jeden Tag, wenn mir mal danach ist, auf blumige Gelüste reagieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram