Dienstag, 23. Juni 2015

for comfort


Vor vier Jahren wollte ich eine neue Armbanduhr kaufen. Leider stehe ich so gar nicht auf das, womit alle rumlaufen (sprich Fossil) und alles andere aus den Juwelier-Ketten war mir einfach zu unbezaubernd. In Prag hatte ich mal einen entzückenden Laden betreten, in dem es alte Uhren gab. Sowas musste es doch auch in Hamburg geben! Tut es. In der Hegestraße. Herr Timm verkauft und repariert alte wunderschöne Uhren. Die Spangenuhr, die ich bei ihm fand, war genau passend für mein Handgelenk. Nicht zu groß, nicht zu klein: Einfach wie für mich gemacht.
Sie stammt aus dem Jahr 1975 und ist zum aufziehen. Also einfach nur jeden morgen dran denken, sie aufzuziehen, und keine stoppende Batterien!
Leider hatte sie nach einem Jahr schon ein Problem. Sie ging plötzlich nach. Herr Timm reparierte sie also wieder. Es ging auch lange gut, bis ich sie irgendwann nicht mehr aufziehen konnte. Das war was Schwerwiegenderes, da war wirklich was gebrochen. Aber jetzt ist sie endlich wieder in Ordnung und tickt brav an meinem Handgelenk.

another piece of comfort: Ein Schal zum drin einmummen... Jaja, ich weiß, dass Ende Juni ist...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Instagram