Mittwoch, 7. Januar 2015

Die versteckten Schoko-Minz-Linsen von 2014

2014 wollte ich eigentlich alles von mir genähte irgendwie dokumentieren. Bei tumblr hab ich das ab und zu gemacht, aber der Großteil meiner selbstgenähten Teile hat es nicht ins Internet geschafft. Ich hole das dieses Jahr nach (vielleicht ziehe ich es sogar weiter durch) und wage es erstmals, einfach mal bei me made mittwoch mitzumachen.
Thema der Woche bei MMM sind Lieblingskleider des Jahres 2014.

Sehen Sie hier: Persönlicher Platz 1
07-22 IMG_1784 07-21 IMG_1765 07-21 IMG_1760

Den Schnitt dieses bodenlangen Kleids habe ich selbst gemacht und die zwei Jerseystoffe habe ich mal vom Restetisch ergattert. Für den Sommer war es ideal, denn durch den weiten Rockteil und den tief geschnittenen Rücken ist es angenehm luftig. Das Kleid hat mich an einem Tag begleitet, der im Jahresrückblick irgendwie wichtig war. Ich bin nämlich darin mein erstes eigenes Auto probegefahren. Klingt komisch, aber ich habe 2014 wirklich mein erstes eigenes Auto gekauft und dieses Kleid war dabei.
Näh-/Konstruktionstechnisch hat bei dem Kleid am meisten Spaß gemacht, losgelöst von Schnittmustern zu arbeiten und den Stoff so aufzuteilen, dass man eine maximale Rockweite erhält.

Objektiver Platz 1 ist aber ja schon irgendwie dies:
09 IMG_2028 11-09 IMG_2196 11-09 IMG_2183
Es ist einfach ein wunderschönes Teil, dieses Volantkleid... Außer bei der Firmen-Modenschau und der Firmen-Weihnachtsfeier ist es zwar noch nicht zum Einsatz gekommen, aber ich denke mal, in den nächsten Jahren bietet sich sicher nochmal eine Gelegenheit (irgendein Balboa-Swing-Event taucht bestimmt mal auf).

1 Kommentar:

  1. Willkommen beim MMM!

    Das ist ja eine vielversprechende neue Teilnehmerin! Das bodenlange Kleid gefällt mir von der Schnittführung her ganz ausgezeichnet.
    Und das Volantkleid ist ganz schön extravagant - ich freu mich, hier öfter stöbern zu kommen!

    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen

Instagram